Der Schweizerische Druidenorden (SDO)

Gelassenheit üben

Sowohl im Guten als auch im Schlechten die Dinge so zu nehmen, wie sie sind, ist nicht immer einfach. Dies gelingt am ehesten mit der Unterstützung wohlmeinender Menschen, die auch Fehler zulassen und nicht immer gleich nachtragen. Eine entspannte Haltung, in Form einer differenzierten Grundeinstellung zum schicksalshaften Geschehen, ist ein Ziel, an welchem man immerzu arbeiten kann. Im Austausch unter den Generationen sind sich Druiden diesbezüglich gegenseitig Vorbilder. Mal Lehrer, mal Schüler. Mal Schüler, mal Lehrer, dieses überaus fruchtbare Wechselspiel funktioniert bestens, wenn dafür ein gewisser formaler Rahmen geschaffen wird.